Geschichte

1. Zusammentreffen der Gründungsmitglieder

11. Januar 1981

Erstes Zusammentreffen der Gründungsmitglieder.

1. Versammlung

20. Januar 1981

Erste offizielle Versammlung mit 22 Anwesenden.

1. Wahl

15. Februar 1981

Erste Wahl der Vorstandschaft. 1. Vorsitzender: 2. Vorsitzender: Beisitzer: Mayer Willi Neizert Klaus Gabler Andreas Rottenkolber Lothar Fischer Sepp Seidenschwand Hans sen.    

1. Winterprogramm

20. Dezember 1981

Tagesfahrt nach Westendorf 2 Tagesfahrt nach Flachau Abschlussfahrt nach Alpach

1. Sommerfest mit Grillen hinterm Sportheim

31. Juli 1982

Eröffnungsfahrt Fieberbrunn

19. Dezember 1982

Zum 1. Mal geht´s bei der Eröffnungsfahrt nach Fieberbrunn.

Busunternehmen Heigl übernimmt das Steuer

1. Januar 1984

Skigymnastik im HdV

1. Januar 1985

Erstmals wird eine Skigymnastik von Tennistrainer Carly Englmeier im HdV angeboten.

Erhöhung Mitgliedsbeitrag

1. Januar 1985

Ab 1985 beträgt der Mitgliedsbeitrag 5 DM.

Abfahrt am Sportplatz

1. Januar 1987

Ab sofort wird um 5:30 Uhr am Sportheim abgefahren anstatt beim Lenker.

1. Gletscherfahrt

7. November 1987

Zum ersten Mal fährt der Skiclub Mühlhausen auf einen Gletscher für 2 Tage.

Erste Aufzeichnung vom Jagatee

22. November 1987

Bei der diesjährigen JHV gab es die ersten Aufzeichnungen vom berühmten Jagatee!! Seit Beginn bis ins Jahr 2000 war das Recht des Braumeisters bei Hans Seidenschwand sen. Seit dem Jahre 2000 wird alljährlich (heute sogar schon am Vormittag) die Garage von Lothar Rottenkolber zum Schnapskeller!!

Beginn der Sommerfahrten

10. Juni 1989

Am 10. Und 11.6.1989 fahren 34 Personen erstmals in der Geschichte des Skiclubs zum Wandern ins Kaisergebirge nach Ebbs. „Wandern, Rodeln und Frühschoppen erfüllten ausgiebig die beiden Tage“ Organisator: ???? Lothar Rottenkolber

1. Skiclubmeisterschaft

1. Januar 1990

In dieser Saison findet die erste Skiclubmeisterschaft statt. Sieger: Kinder: Reinhold Sigl Mädchen: Sylvia Hofmeister Jungen: Konrad Schlund Damen: Andrea Schäfer Herren: Lothar Rottenkolber Senioren: Horst Schäfer

JHV am Samstag

1. Januar 1991

1991 wurde beschlossen aufgrund des Jagatees sei es sinnvoll die JHV auf einen Samstag anstatt Sonntag zu verlegen. Außerdem wurde beschlossen, dass zukünftig Warsteiner-Bier im Bus mitgenommen werden sollte als „das bisher weniger bekömmliche Bier“ Vielleicht durch diese beiden Änderung wurde 1991 die 100-Mitglieder-Grenze mit 111 Mitgliedern überschritten!

2. Skiclubmeisterschaft

26. Januar 1991

Die 2. Meisterschaft fand mit 46 Teilnehmern statt, von denen einer im Krankenhaus landete. Die Meisterschaften wurden bis ins Jahr 1995 ausgetragen.

1. 4-Tagesfahrt nach Bramberg

1. Januar 1994

1. Verleihung des Skiteufels

1. Januar 2000

Verleihung des Skiteufels an Johann Kellerer. Den Skiteufel bekommt derjenige, „der beim Skifahren den größten Bock schießt“. Beim ersten Mal wurden aufgrund von zahlreichen Jagatees die Gondeln wieder eingehängt, damit man noch vom Berg runter kommt. Solche Aktionen gab es dann von verschiedenen Leuten jedes jahr, auch dem Busfahrer wurde der Preis schon überreicht.

Einführung des Organisationsleiters

1. Januar 2000

Das Amt des Organisationsleiters wurde auch schon 2004 wieder abgeschafft.

1. Homepage des Skiclubs

1. Januar 2001

Die 1. Homepage des Skiclubs wurde von Thomas Wiesmayer und Robert Widmann erstellt.

1. Kinderbetreuung

1. Januar 2003

Wurde in 3 Saisonen angeboten, dann wurde unsere Skilehrerin schwanger.

200 Mitglieder

1. November 2006

Die 200-Mitglieder Grenze wurde geknackt.

1. Flutlichtfahrt

1. Januar 2007

1. Flutlichtfahrt zum Arber, später dann auch 2x nach Oberaudorf.

1. Skibasar

1. November 2009

2009 wurde zum ersten Mal ein Skibasar am Sport- und Schützenheim angeboten, welcher auch die nächsten Jahre erfolgreich stattfand.

1. Rodelfahrt

1. Januar 2010

Fakten zu den Fahrten in den ersten 30 Jahren

7. April 2016

In den 30 Jahren wurden 172 Fahrten angeboten, nur Skifahrten. Das meist abgefahrenste Ziel war dabei Fieberbrunn, was seit Jahren traditionell in der Eröffnungsfahrt angefahren wird. Bis zu 7 Fahrten wurden dabei in einer Saison angeboten. 03.03.2001 Abschlussfahrt Saalbach mit drei Bussen: Dabei fuhren 147 Personen mit. Ein riesen Spaß, aber für den, nein die… Read more

1. Vorstände

7. April 2016

Mayer Willi                                    1981 – 1988 Seidenschwand Hans jun.          1988 – 2000 Eichhammer Tobias                     2000 – 2012 Rothenwöhrer Dominic            … Read more

2. Vorstände

7. April 2016

Neizert Klaus                            1981 – 1986 Seidenschwand Hans             1986 – 1988 Rottenkolber Lothar               1988 – 2000 Rottenkolber Christian           2000 – 2004 Kwauka Stefan              … Read more